Heiko Zimmermann
SAP-Berater, System Engineer und Entwickler.

Weblog

13. Oktober 2016, 15:11

Ich habe testhalber bei Amazon EC2 einen kostenlosen Server mit Ubuntu 16.04 eingerichtet.

Irgendwie ist da der Platz knapp und Ubuntu aktualisiert derzeit recht häufig den Kernel, ohne die alten zu entfernen.

Hier ist die Abhilfe, wie man alte Kernel bei Ubuntu schnell entfernen kann:

sudo dpkg -l 'linux-*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo apt-get -y purge