Heiko Zimmermann
SAP-Berater, System Engineer und Entwickler.

Weblog

Ich hatte vor einiger Zeit die SSD getauscht und mein SolydX neu aufgespielt. Da ich cryptsetup ohne luks eingerichtet habe, musste ich in der fstab für eine verschlüsselte SWAP folgendes eintragen:

cswap /dev/sda3 /dev/urandom swap,discard

Allerdings verändert sich bei jedem Bootvorgang die UUID der SWAP, da diese neu angelegt wird. Und es wird auf einen Timeout gewartet:

Gave up waiting for suspend/resume device

Um das zu vermeiden gibt es einen relativ einfachen Workaround. Man setzt in der /etc/initramfs-tools/conf.d/resume

RESUME=none

Danach führt man aus:

sudo update-initramfs -u -k all

Wenn man vermeiden möchte, dass das wieder überschriebenn wird, kann man

sudo chattr +i /etc/initramfs-tools/conf.d/resume

setzen. Das gewinnt zwar keinen Schönheitspreis, allerdings ist es ja auch nur ein Workaround. Im Idealfall richtet man das cryptsetup gleich mit luks und vgroup ein.